Der Grand Canyon Nationalpark liegt in einer circa 450km langen Schlucht im Norden des US-Bundesstaates Arizona.

Der Fluß hat in vielen Millionen Jahren eine Schlucht in das Gebirge der Gegend geschlagen.

Jedes Jahr besuchen zudem Millionen von Touristen den Grand Canyon, der einer der meistbesuchten Naturparks in den Vereinigten Staaten ist.

Eine interessante Seite zum Thema Amerika im allgemeinen bringt auch ein wenig mehr Infos zum Thema der verschiedenen Länder in Amerika.

 

Das Gebiet rund um das Tal des Colorado River wird in mehrere Teile gedrittelt, im Süden sind die meisten Besucher, die Innere Schlucht wird von Wanderern und Abenteurern heimgesucht und der Norden ist auch recht schön. Der Südrand des Grand Canyons liegt auf 2100 Metern Höhe, während der Fluß im Schnitt auf etwa 700 Metern über NN. fließt.

 

Der Grand Canyon ist eine der must haves bei einem Besuch der Region und darf auf keinen Fall ausgelassen werden, eine Aussichtsplattform bietet zudem einen herrlichen Blick ins Tal, aber dazu muss man unbedingt schwindelfrei sein, die Glasplattform erlaubt es, dass man richtiggehend meint, man schwebt in der Luft und kann unten dann den Colorado und seine Ausläufer erkennen.